über Keratin • YBERA Paris
Hier wird erklärt was Keratin in unseren Haaren macht und warum Keratin in Haartherapien wichtig ist
Keratin, Formaldehyd, Keratinbehandlung
370
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-370,page-child,parent-pageid-366,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
 

Was ist eine Keratinbehandlung?

 

Keratin ist ein Protein, aus welchem unser Haar hauptsächlich besteht und welches im laufe der Zeit durch chemische Behandlungen verloren geht. Eine Keratinbehandlung ist technisch gesehen etwas, was die Dynamik, den Glanz und die Elastizität dem Haar wieder zurückgibt, aber Keratin selbst ist nicht für die Haarglättung zuständig.

Warum bringt man das Keratin mit Haarglättung in Verbindung?

 

Weil fast alle Glättungstherapien und Behandlungen das Protein Keratin enthalten, um den Zustand des Haares während der Behandlung positiv zu beeinflussen.

Warum verursachen die meisten der Keratintherapien Rauch während der Behandlung?

 

Weil ein Teil einer einfachen Haarglättung die Benutzung eines Glätteisens vorsieht und wenn die Haare mit Hitze in Verbindung kommen, sich die flüssigen chemischen Inhaltsstoffe in gasförmige chemische Inhaltsstoffe umwandeln und somit entsteht Rauch.

Ist dieser Rauch gefährlich für meine Gesundheit?

 

Im Falle vieler Hersteller einfacher Keratinglättungen handelt es sich bei dem freigesetzten Rauch um Formaldehyd, welches bekannt für seine krebserregende Wirkung ist und der Gesundheit ernsthaften Schaden zufügen kann (Beachten Sie die Insider Info’s über Formaldehyd für weitere Informationen). Im Falle aller Haartherapien von YBERA Paris ist der geringfügig entstehende Rauch ungefährlich, denn alle Inhaltsstoffe in unseren Therapien sind auf Grund der angewandten innovativen Technologien frei von Formaldehyd und Formaldehyd erzeugenden chemischen Stoffen.

Nur Keratintherapien mit Formaldehyd glätten meine Haare?

 

Nein, das ist völlig falsch! Formaldehyd ist ein Konservierungsstoff und kein Zusatzstoff um Haare zu glätten. Das Formaldehyd generiert eine Ummantelung um das Haar, welche mit der Hitze des Glätteisens die Inhaltsstoffe der Therapie schmelzen lässt und somit ein Membran auf der Haaroberfläche entsteht welches das Haar glatt hält.

Bietet YBERA Paris eine Keratintherapie zur Haarglättung welche keinen Rauch erzeugt?

 

Ja! YBERA Paris bietet 2 innovative Haarglättungstherapien an, FASHION Stylist und DISCOVERY Express, welche beide in nur einem Schritt die Behandlung durchführen, ohne daß ein Glätteisen zum Einsatz kommt solange das Produkt noch auf dem Kopf ist. Aus diesem Grund entsteht kein unangenehmer Geruch und auch kein Rauch.